inuma - Innenraumdiagnostik & Umweltmesstechnik
Firma inuma - Innenraumdiagnostik & Umweltmesstechnik
Ansprechpartner Joachim Kösling
Ort 38312 DORSTADT, LANDKREIS WOLFENBÜTTEL
Strasse Oderblick 5 5
Telefon/ Fax 05337/ 926193 05337/ 926356
Email/ Internet info@inuma.net www.inuma.ne
   
   
Leistungsangebot:
  • Untersuchung von Innenräumen
    Aufspüren von Umweltbelastungen und Bestimmung derer Quellen oder Ursachen
     
    • Schadstoffe:
       
      • Innenraumhygienische Inspektion mit ausführlicher Beratung und Eingrenzung der Problematik
      • Qualifizierte Probenahme, Untersuchung von Schadstoffbelastungen durch Raumluft-, Hausstaub-, Material-, Kontakt- oder Wischproben auf: Holzschutzmittel, Formaldehyd, Lösemittel, Pyrethroide, PCB, PAK, Weichmacher, Flammschutzmittel, Schwermetalle, Radon, Asbest und Künstliche Mineralfasern (KMF) u.a.
      • Ausführliche und verständliche Bewertung der Untersuchungsergebnisse und gutachterliche Tätigkeit
      • Lösungskonzepte und Ausführungsbetreuung
      • Objektuntersuchung als Entscheidungshilfe bei Immobilienkauf
         
    • Schimmelpilze / Bakterien:
       
      • Qualifizierte Probenahme, Untersuchung auf Schimmelpilzbelastungen durch Raumluft-, Oberflächen-, Material- und Staubproben auf kultivierbare und nicht kultivierbare Schimmelpilze oder Messung flüchtiger org. Verbindungen (MVOC)
      • Hygienische und Gesundheitliche Bewertung, gutachterliche Tätigkeit
      • Messtechnische Ursachenermittlung (Baufeuchte, Kondensation, Wärmebrücken, Lüftungsverhalten (siehe auch: Gebäudeanalysen)
      • Sanierungskonzepte und Ausführungsbetreuung
         
    • Raumklima und thermische Behaglichkeit:
      Planung und Durchführung von Messungen zur Beurteilung der thermischen Behaglichkeit in Innenräumen mit Ermittlung der globalen, lokalen und summativen thermischen Behaglichkeit z.B. durch:
       
      • Bestimmung des Behaglichkeitsindex PMV (predicted mean vote) und PPD (predicted percentage dissatisfied) z.B. nach DIN ISO 7730
      • Ermittlung des Zugluftrisikos (Draft-Risk) nach DIN ISO 7730 (inkl. Bewertung der Zugluftintervalle)
      • Ermittlung der Strahlungsasymmetrie (inkl. Bewertung des Distanzbezugs bei warmen oder kühlen Flächen)
      • Ermittlung der vertikalen Lufttemperaturdifferenz)
      • Ergründung von Raumklima-Phänomenen (spez. in Großraumbüros) wie z.B. "Fallkälte", "Kanalwirkungen", Luftturbulenzen, Kurzschlusswirkungen durch Luft-Klimatisierung u.a.m.
      • Ermittlung der Luftwechselzahl gemäß VDI 4300 Bl. 7 und Überprüfung der Dichtheit der Gebäudehülle nach DIN EN 13829 (Blower Door), Bestimmung des Kohlendioxid- Gehaltes u.a.m.
         
    • Elektromagnetische Felder und Wellen:
      Messung und Bewertung nach dem Standard der Baubiologischen Messtechnik (SBM 2003 f. Schlafbereiche) oder in Anlehnung an DIN VDE 0848:
       
      • Elektrische und magnetische Wechselfelder (Niederfrequenz, auch Langzeitmessung)
      • Elektrische und magnetische Gleichfelder
      • Hochfrequenz-Messungen (Mobilfunk u. Spektrum)
      • Baustoff-Radioaktivität
         
  • Durchführung von Gebäudeanalysen
    Zustandserfassung (Luftdichtigkeit, Energetische Bewertung) oder Mängelsuche /-ortung
     
    • Feuchtigkeit: Baustoff- und Holzfeuchteprüfung, Aufspüren von Baufehlern, Ursachenlokalisierung, Wasserschadensbewertung
    • Blower door: Beurteilung der Luftdichtheit der Gebäudehülle (und Luftwechselzahl)
    • Infrarot-Thermografie: Energetische Beurteilung des Gebäudes, Wärmebrücken, Leckageortung ect.
       
  • Weitere Bereiche
     
    • Beratung: bei Verdacht auf Innenraumbelastungen, bei Renovierung, Sanierung, Neubau und Immobilienerwerb; zu Altlasten, Baustoffen und Einrichtungsmaterialien
    • Öffentlichkeitsarbeit: Vorträge, Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Zurück zur Übersicht

© AGÖF Stand: 09.07.2014

Mitglieder » Mitgliederverzeichnisse » Schadstoffmessung Laboranalytik Bau und Energie Stichwortsuche vereid. Sachverständige Mitgliedschaft - Infos Verband